Cracked WIN SAMMLUNG O&O DiskImage Pro/Server v17 (1 Betrachter)

  • Ersteller des Themas
  • #1

corsad77

Forum-Mitglied
Black-Market: 0 / 0 / 0
27 Februar 2020
3.676
57 %
[Bild: 8706e7d7e78986aa380eqkk9s.jpeg]


O&O DiskImage Pro / Server v17.0 Build 422

INFOBOX →
Größe: 214 MB
Sprache: Multi/Deutsch
Format: RAR/EXE
Plattform: Windows 7/8/10/11
(32-64-Bit)

Mit O&O DiskImage 17 können Sie jederzeit einen ganzen Computer oder einzelne Dateien sichern - auch während der Computer in Betrieb ist. Sollten Sie einmal Ihre persönlichen Daten verlieren, können diese mit wenigen Mausklicks schnell wiederhergestellt werden – auch wenn Windows nicht mehr startet. Es unterstützt auch SSD-Laufwerke und das neueste UEFI-System.

Mit O&O DiskImage können Sie eine Systemwiederherstellung durchführen und einen kompletten PC oder eine Festplatte duplizieren oder klonen. Sie können diese Sicherung sogar auf einem Computer wiederherstellen, dessen Hardware sich von der ursprünglichen Maschine unterscheidet, beispielsweise wenn Sie ein Motherboard auf der Zielmaschine gewechselt oder einen brandneuen PC gekauft haben und darauf eine alte Sicherung wiederherstellen möchten.
Ein regelmäßiges Backup ist immer noch etwas, das viele Benutzer lieber vermeiden. Zumindest bis zum ersten Verlust wichtiger Dateien durch Software-, Hardware- oder Benutzerfehler: Dann wird klar, wie wertvoll ein zuverlässiges und aktuelles Backup wirklich ist!
Neu in O&O DiskImage 17: Umfassende VHD-/VHDX-Funktionalität
Mit der neuen Version 17 ist es möglich, mit O&O DiskImage erstellte Image-Dateien in Microsoft Virtual Hard Disc (VHDX sowie VHD)-Image-Dateien zu konvertieren. Dies kann besonders nützlich sein, wenn jemand zuerst die Migration von Windows 10 auf Windows 11 „proben“ möchte, da dies mit einer virtuellen Maschine erfolgen kann, die auf dem aktuellen System erstellt wurde.
Das neue O&O DiskImage 17 kann auch inkrementelle und differentielle Images von virtuellen Laufwerken erstellen. Auch eine Kombination oder Montage dieser Bilder ist möglich. Wenn ein Backup verfügbar ist, dauert es nur wenige Sekunden, um auf alle benötigten Dateien zuzugreifen. Die Arbeit am Computer kann dann ohne Verlust von Zeit oder wichtigen Daten fortgesetzt werden.
O&O DiskImage 17 mit eigener Wiederherstellungspartition
Normalerweise müssen Sie bei einem Backup- oder Imaging-Programm ein Bootmedium (USB) erstellen, um Ihr System hochzufahren, wenn etwas schief geht. Diese müssen Sie entweder mit sich herumtragen oder an einem sicheren Ort aufbewahren, falls eine Katastrophe eintritt.
Durch die Integration in das System kann sofort auf die O&O DiskImage RecoveryPartition zugegriffen werden, sodass das letzte Systemabbild direkt wiederhergestellt werden kann. Wenn das Windows-Betriebssystem nicht startet oder fehlerhafte Treiber deinstalliert werden müssen – mit der integrierten Recovery-Umgebung stehen alle O&O Tools zur Verfügung, um das System so einfach wie möglich wieder betriebsbereit zu machen. Das ist für den Anwender nicht nur wesentlich komfortabler und schneller, sondern bietet ihm auch ein Plus an Sicherheit, da dieses Medium nicht so leicht verloren gehen oder beschädigt werden kann wie ein "portables", externes Medium.
O&O DiskImage To Go
Bisher mussten Sie neben der regelmäßigen Sicherung Ihres Rechners auch separat ein O&O DiskImage Bootmedium erstellen, um diese Sicherung wiederherzustellen. Jetzt ist alles einfacher! Die neue Funktion O&O DiskImage To Go macht aus einer externen Festplatte (oder einem USB-Stick mit genügend Speicherplatz) automatisch ein Bootmedium von O&O DiskImage und markiert diese Festplatte als bevorzugtes Speichermedium für zukünftige Systemsicherungen. Sobald Sie diese externe USB-Festplatte anschließend an Ihren Computer anschließen, erstellt O&O DiskImage 17 automatisch ein Backup. Dies macht es einfach, ein aktuelles Backup zu erstellen. Und wenn Ihrem Computer wirklich etwas zustößt oder Sie Ihr System und alle Ihre Daten auf einen neuen Computer übertragen möchten, dann können Sie mit dem Bootmedium von O&O DiskImage das darauf gespeicherte Backup mit nur einem Knopfdruck wiederherstellen. Ohne lästiges Suchen nach dem Bootmedium und der externen Festplatte mit dem Backup.


Hoster: RapidGator|Ddownload|Uploaded

[Bild: 8FBAE67F28.png]



 


  • Details: 291 Bytes 1x
  • Ersteller des Themas
  • #2

corsad77

Forum-Mitglied
Black-Market: 0 / 0 / 0
27 Februar 2020
3.676
57 %
[Bild: xox-nv47-mh2yhrv7-l9-44kax.jpg]


O&O DiskImage Pro / Server v17.0 Build 425

INFOBOX →
Größe: 215 MB
Sprache: Multi
Format: RAR/EXE
Plattform: Windows 7/8/10/11
(32-64-Bit)

Mit O&O DiskImage 17 können Sie jederzeit einen ganzen Computer oder einzelne Dateien sichern – auch während der Computer verwendet wird. Sollten Sie Ihre persönlichen Daten verlieren, können diese mit wenigen Mausklicks schnell wiederhergestellt werden – auch wenn Windows nicht mehr startet. Es unterstützt auch SSD-Laufwerke und das neueste UEFI-System. Mit O&O DiskImage können Sie eine Systemwiederherstellung durchführen und einen ganzen PC oder eine ganze Festplatte duplizieren oder klonen. Sie können diese Sicherung sogar auf einem Computer wiederherstellen, dessen Hardware sich von der ursprünglichen Maschine unterscheidet, beispielsweise wenn Sie ein Motherboard auf der Zielmaschine gewechselt oder einen brandneuen PC gekauft haben und darauf eine alte Sicherung wiederherstellen möchten.

Ein regelmäßiges Backup ist immer noch etwas, das viele Benutzer lieber vermeiden. Zumindest bis zum ersten Verlust wichtiger Dateien durch Software-, Hardware- oder Benutzerfehler: Dann wird klar, wie wertvoll ein zuverlässiges und aktuelles Backup wirklich ist!

Neu in O&O DiskImage 17: Umfassende VHD-/VHDX-Funktionalität
Mit der neuen Version 17 ist es möglich, mit O&O DiskImage erstellte Image-Dateien in Microsoft Virtual Hard Disc (VHDX sowie VHD)-Image-Dateien zu konvertieren. Dies kann besonders nützlich sein, wenn jemand zuerst die Migration von Windows 10 auf Windows 11 „proben“ möchte, da dies mithilfe einer virtuellen Maschine erfolgen kann, die auf dem aktuellen System erstellt wurde.

Das neue O&O DiskImage 17 kann auch inkrementelle und differentielle Images von virtuellen Laufwerken erstellen. Auch eine Kombination oder Montage dieser Bilder ist möglich. Wenn ein Backup verfügbar ist, dauert es nur wenige Sekunden, um auf alle benötigten Dateien zuzugreifen. Die Arbeit am Computer kann dann ohne Verlust von Zeit oder wichtigen Daten fortgesetzt werden.

O&O DiskImage 17 mit eigener Wiederherstellungspartition
Normalerweise müssen Sie bei einem Backup- oder Imaging-Programm ein Bootmedium (USB) erstellen, um Ihr System hochzufahren, wenn etwas schief geht. Diese müssen Sie entweder mit sich herumtragen oder an einem sicheren Ort aufbewahren, falls eine Katastrophe eintritt.

Hoster: RapidGator|Ddownload|Uploaded


[Bild: 2F622AC53B.png]



 


  • Details: 291 Bytes 0x
  • Ersteller des Themas
  • #3

corsad77

Forum-Mitglied
Black-Market: 0 / 0 / 0
27 Februar 2020
3.676
57 %
[Bild: 7d8f7c01-5760-4b72-bdikj4l.png]


O&O DiskImage Pro / Server v17.0 Build 429

INFOBOX →
Größe: 190 MB
Sprache: Multi/Deutsch
Format: RAR/EXE
Plattform: Windows 7/8/10/11
(32-64-Bit)

Hoster: RapidGator|Ddownload|Uploaded


Mit O&O DiskImage 17 können Sie jederzeit einen ganzen Computer oder einzelne Dateien sichern - auch während der Computer in Betrieb ist.

Sollten Sie einmal Ihre persönlichen Daten verlieren, können diese mit wenigen Mausklicks schnell wiederhergestellt werden – auch wenn Windows nicht mehr startet. Es unterstützt auch SSD-Laufwerke und das neueste UEFI-System.
Mit O&O DiskImage können Sie eine Systemwiederherstellung durchführen und einen kompletten PC oder eine Festplatte duplizieren oder klonen. Sie können diese Sicherung sogar auf einem Computer wiederherstellen, dessen Hardware sich von der ursprünglichen Maschine unterscheidet, beispielsweise wenn Sie ein Motherboard auf der Zielmaschine gewechselt oder einen brandneuen PC gekauft haben und darauf eine alte Sicherung wiederherstellen möchten.
Ein regelmäßiges Backup ist immer noch etwas, das viele Benutzer lieber vermeiden. Zumindest bis zum ersten Verlust wichtiger Dateien durch Software-, Hardware- oder Benutzerfehler: Dann wird klar, wie wertvoll ein zuverlässiges und aktuelles Backup wirklich ist!
Neu in O&O DiskImage 17: Umfassende VHD-/VHDX-Funktionalität
Mit der neuen Version 17 ist es möglich, mit O&O DiskImage erstellte Image-Dateien in Microsoft Virtual Hard Disc (VHDX sowie VHD)-Image-Dateien umzuwandeln. Dies kann besonders nützlich sein, wenn jemand zuerst die Migration von Windows 10 auf Windows 11 „proben“ möchte, da dies mit einer virtuellen Maschine erfolgen kann, die auf dem aktuellen System erstellt wurde.
Das neue O&O DiskImage 17 kann auch inkrementelle und differentielle Images von virtuellen Laufwerken erstellen. Auch eine Kombination oder Montage dieser Bilder ist möglich. Wenn ein Backup verfügbar ist, dauert es nur wenige Sekunden, um auf alle benötigten Dateien zuzugreifen. Die Arbeit am Computer kann dann ohne Verlust oder wichtiger Daten fortgesetzt werden.
O&O DiskImage 17 mit eigener Wiederherstellungspartition
Normalerweise müssen Sie bei einem Backup- oder Imaging-Programm ein Bootmedium (USB) erstellen, um Ihr System hochzufahren, wenn etwas schief geht. Diese müssen Sie entweder mit sich herumtragen oder an einem sicheren Ort aufbewahren, falls eine Katastrophe eintritt.
Durch die Integration in das System kann sofort auf die O&O DiskImage RecoveryPartition zugegriffen werden, sodass das letzte Systemabbild direkt wiederhergestellt werden kann. Wenn das Windows-Betriebssystem nicht startet oder fehlerhafte Treiber deinstalliert werden müssen – mit der integrierten Recovery-Umgebung stehen alle O&O Tools zur Verfügung, um das System so einfach wie möglich wieder betriebsbereit zu machen. Das ist für den Anwender nicht nur viel komfortabler und schneller, sondern bietet ihm auch ein Plus an Sicherheit, da dieses Medium nicht so leicht verloren gehen oder beschädigt werden kann wie ein "portables", externes Medium.


[Bild: 01895E6881.png]



 


  • Details: 291 Bytes 0x
  • Ersteller des Themas
  • #4

corsad77

Forum-Mitglied
Black-Market: 0 / 0 / 0
27 Februar 2020
3.676
57 %
[Bild: 366d63b0-d324-459e-933ljb0.png]


O&O DiskImage Pro v17.0.429 WinPE BootCD

INFOBOX →
Größe: 464 MB
Sprache: Englisch
Format: RAR/EXE/ISO
Plattform: Windows 7/8/10/11
(32-64-Bit)

Hoster: RapidGator|Ddownload|Uploaded


Mit O&O DiskImage 17 können Sie jederzeit einen ganzen Computer oder einzelne Dateien sichern - auch während der Computer verwendet wird.

Sollten Sie einmal Ihre persönlichen Daten verlieren, können diese mit wenigen Mausklicks schnell wiederhergestellt werden – auch wenn Windows nicht mehr startet. Es unterstützt auch SSD-Laufwerke und das neueste UEFI-System.
Mit O&O DiskImage können Sie eine Systemwiederherstellung durchführen und einen kompletten PC oder eine Festplatte duplizieren oder klonen. Sie können diese Sicherung sogar auf einem Computer wiederherstellen, dessen Hardware sich von der ursprünglichen Maschine unterscheidet, beispielsweise wenn Sie ein Motherboard auf der Zielmaschine gewechselt oder einen brandneuen PC gekauft haben und darauf eine alte Sicherung wiederherstellen möchten.
Ein regelmäßiges Backup ist immer noch etwas, das viele Benutzer lieber vermeiden. Zumindest bis zum ersten Verlust wichtiger Dateien durch Software-, Hardware- oder Benutzerfehler: Dann wird klar, wie wertvoll ein zuverlässiges und aktuelles Backup wirklich ist!
Neu in O&O DiskImage 17: Umfassende VHD-/VHDX-Funktionalität
Mit der neuen Version 17 ist es möglich, mit O&O DiskImage erstellte Image-Dateien in Microsoft Virtual Hard Disc (VHDX sowie VHD)-Image-Dateien umzuwandeln. Dies kann besonders nützlich sein, wenn jemand zuerst die Migration von Windows 10 auf Windows 11 „proben“ möchte, da dies mit einer virtuellen Maschine erfolgen kann, die auf dem aktuellen System erstellt wurde.
Das neue O&O DiskImage 17 kann auch inkrementelle und differentielle Images von virtuellen Laufwerken erstellen. Auch eine Kombination oder Montage dieser Bilder ist möglich. Wenn ein Backup verfügbar ist, dauert es nur wenige Sekunden, um auf alle benötigten Dateien zuzugreifen. Die Arbeit am Computer kann dann ohne Verlust oder wichtiger Daten fortgesetzt werden.
O&O DiskImage 17 mit eigener Wiederherstellungspartition
Normalerweise müssen Sie bei einem Backup- oder Imaging-Programm ein Bootmedium (USB) erstellen, um Ihr System hochzufahren, wenn etwas schief geht. Diese müssen Sie entweder mit sich herumtragen oder an einem sicheren Ort aufbewahren, falls eine Katastrophe eintritt.


[Bild: 6AF6354D0B.png]



 


  • Details: 291 Bytes 0x
  • Ersteller des Themas
  • #5

corsad77

Forum-Mitglied
Black-Market: 0 / 0 / 0
27 Februar 2020
3.676
57 %
[Bild: 1f9a15ed-491f-4631-897mkle.png]


O&O DiskImage Professional / Server v17.2 Build 439

INFOBOX →
Größe: 189 MB
Sprache: Englisch
Format: RAR/EXE
Plattform: Windows 7/8/10/11
(32-64-Bit)

Hoster: RapidGator|Ddownload|Uploaded


Mit O&O DiskImage 17 können Sie jederzeit einen ganzen Computer oder einzelne Dateien sichern - auch während der Computer in Betrieb ist.

Sollten Sie einmal Ihre persönlichen Daten verlieren, können diese mit wenigen Mausklicks schnell wiederhergestellt werden – auch wenn Windows nicht mehr startet. Es unterstützt auch SSD-Laufwerke und das neueste UEFI-System.
Mit O&O DiskImage können Sie eine Systemwiederherstellung durchführen und einen kompletten PC oder eine Festplatte duplizieren oder klonen. Sie können dieses Backup sogar auf einem Computer wiederherstellen, dessen Hardware sich von der ursprünglichen Maschine unterscheidet, beispielsweise wenn Sie ein Motherboard auf dem Zielcomputer gewechselt oder einen brandneuen PC gekauft haben und ein altes Backup darauf wiederherstellen möchten.
Ein regelmäßiges Backup ist immer noch etwas, das viele Benutzer lieber vermeiden. Zumindest bis zum ersten Verlust wichtiger Dateien durch Software-, Hardware- oder Benutzerfehler: Dann wird klar, wie wertvoll ein zuverlässiges und aktuelles Backup wirklich ist!
Neu in O&O DiskImage 17: Umfassende VHD-/VHDX-Funktionalität
Mit der neuen Version 17 ist es möglich, mit O&O DiskImage erstellte Image-Dateien in Microsoft Virtual Hard Disc (VHDX sowie VHD)-Image-Dateien umzuwandeln. Dies kann besonders nützlich sein, wenn jemand zuerst die Migration von Windows 10 auf Windows 11 „proben“ möchte, da dies mit einer virtuellen Maschine erfolgen kann, die auf dem aktuellen System erstellt wurde.
Das neue O&O DiskImage 17 kann auch inkrementelle und differentielle Images von virtuellen Laufwerken erstellen. Auch eine Kombination oder Montage dieser Bilder ist möglich. Wenn ein Backup verfügbar ist, dauert es nur wenige Sekunden, um auf alle benötigten Dateien zuzugreifen. Die Arbeit am Computer kann dann ohne Verlust oder wichtiger Daten fortgesetzt werden.
O&O DiskImage 17 mit eigener Wiederherstellungspartition
Normalerweise müssen Sie bei einem Backup- oder Imaging-Programm ein Bootmedium (USB) erstellen, um Ihr System hochzufahren, wenn etwas schief geht. Diese müssen Sie entweder mit sich herumtragen oder an einem sicheren Ort aufbewahren, falls eine Katastrophe eintritt.
Durch die Integration in das System kann sofort auf die O&O DiskImage RecoveryPartition zugegriffen werden, sodass das letzte Systemabbild direkt wiederhergestellt werden kann. Wenn das Windows-Betriebssystem nicht startet oder fehlerhafte Treiber deinstalliert werden müssen – mit der integrierten Recovery-Umgebung stehen alle O&O Tools zur Verfügung, um das System so einfach wie möglich wieder betriebsbereit zu machen. Das ist für den Anwender nicht nur wesentlich komfortabler und schneller, sondern bietet ihm auch ein Plus an Sicherheit, da dieses Medium nicht so leicht verloren gehen oder beschädigt werden kann wie ein "portables", externes Medium.
Es war noch nie so einfach, die Sicherheit Ihrer Daten zu gewährleisten!



 


  • Details: 291 Bytes 0x

ultimate_live

Szene-Pirat
Black-Market: 0 / 0 / 0
17 Juli 2019
6.991
68 %
O&O DiskImage Professional v17.0.429 WinPE BootCD



INFOBOX →
Beschreibung:

Mit O&O DiskImage 17 können Sie jederzeit einen ganzen Computer oder einzelne Dateien sichern – auch während der Computer verwendet wird. Sollten Sie Ihre persönlichen Daten verlieren, können diese mit wenigen Mausklicks schnell wiederhergestellt werden – auch wenn Windows nicht mehr startet. Es unterstützt auch SSD-Laufwerke und das neueste UEFI-System.

Mit O&O DiskImage können Sie eine Systemwiederherstellung durchführen und einen kompletten PC oder eine Festplatte duplizieren oder klonen. Sie können diese Sicherung sogar auf einem Computer wiederherstellen, dessen Hardware sich von der ursprünglichen Maschine unterscheidet, beispielsweise wenn Sie ein Motherboard auf der Zielmaschine gewechselt oder einen brandneuen PC gekauft haben und darauf eine alte Sicherung wiederherstellen möchten.

Ein regelmäßiges Backup ist immer noch etwas, das viele Benutzer lieber vermeiden. Zumindest bis zum ersten Verlust wichtiger Dateien durch Software-, Hardware- oder Benutzerfehler: Dann wird klar, wie wertvoll ein zuverlässiges und aktuelles Backup wirklich ist!

Neu in O&O DiskImage 17: Umfassende VHD-/VHDX-Funktionalität
Mit der neuen Version 17 ist es möglich, mit O&O DiskImage erstellte Image-Dateien in Microsoft Virtual Hard Disc (VHDX sowie VHD)-Image-Dateien zu konvertieren. Dies kann besonders nützlich sein, wenn jemand zuerst die Migration von Windows 10 auf Windows 11 „proben“ möchte, da dies mit einer virtuellen Maschine erfolgen kann, die auf dem aktuellen System erstellt wurde.

Das neue O&O DiskImage 17 kann auch inkrementelle und differentielle Images von virtuellen Laufwerken erstellen. Auch eine Kombination oder Montage dieser Bilder ist möglich. Immer wenn ein Backup verfügbar ist, dauert es nur wenige Sekunden, um auf alle benötigten Dateien zuzugreifen. Die Arbeit am Computer kann dann ohne Verlust von Zeit oder wichtigen Daten fortgesetzt werden.

O&O DiskImage 17 mit eigener Wiederherstellungspartition
Normalerweise müssen Sie bei einem Backup- oder Imaging-Programm ein Bootmedium (USB) erstellen, um Ihr System hochzufahren, wenn etwas schief geht. Diese müssen Sie entweder mit sich herumtragen oder an einem sicheren Ort aufbewahren, falls eine Katastrophe eintritt.

Durch die Integration in das System kann sofort auf die O&O DiskImage RecoveryPartition zugegriffen werden, sodass das letzte Systemabbild direkt wiederhergestellt werden kann. Wenn das Windows-Betriebssystem nicht startet oder fehlerhafte Treiber deinstalliert werden müssen – mit der integrierten Recovery-Umgebung stehen alle O&O Tools zur Verfügung, um das System so einfach wie möglich wieder betriebsbereit zu machen. Das ist für den Anwender nicht nur viel komfortabler und schneller, sondern bietet ihm auch ein Plus an Sicherheit, da dieses Medium nicht so leicht verloren gehen oder beschädigt werden kann wie ein „portables“, externes Medium.

O&O DiskImage To Go
Bisher mussten Sie neben der regelmäßigen Sicherung Ihres Rechners auch separat ein O&O DiskImage Bootmedium erstellen, um diese Sicherung wiederherzustellen. Jetzt ist alles einfacher! Die neue Funktion O&O DiskImage To Go verwandelt eine externe Festplatte (bzw. einen USB-Stick mit genügend Speicherplatz) automatisch in ein Bootmedium von O&O DiskImage und markiert diese Festplatte als bevorzugtes Speichermedium für zukünftige Systemsicherungen. Sobald Sie diese externe USB-Festplatte anschließend an Ihren Computer anschließen, erstellt O&O DiskImage 17 automatisch ein Backup. Dies macht es einfach, ein aktuelles Backup zu erstellen. Und wenn Ihrem Computer wirklich etwas passiert oder Sie Ihr System und alle Ihre Daten auf einen neuen Computer übertragen möchten, dann können Sie mit dem Bootmedium von O&O DiskImage das darauf gespeicherte Backup mit nur einem Knopfdruck wiederherstellen. Ohne lästiges Suchen nach dem Bootmedium und der externen Festplatte mit dem Backup.

Es war noch nie so einfach, die Sicherheit Ihrer Daten zu gewährleisten!

_

Größe: 473 MB
Sprache: Englisch
Format: RAR/ISO (1x gepackt)
Plattform: Windows 8.1/10/11 (32 oder 64-Bit)
Hoster: RapidGator|Ddownload|Nitroflare

____




 
  • Ersteller des Themas
  • #7

corsad77

Forum-Mitglied
Black-Market: 0 / 0 / 0
27 Februar 2020
3.676
57 %
[Bild: 866e886a-862a-4863-9fsijfx.png]


O&O DiskImage Pro / Server v17.3 Build 440
INFOBOX →

Größe: 196 MB
Sprache: Englisch
Format: RAR/EXE
Plattform: Windows 7/8/10/11
(32-64-Bit)

Hoster: RapidGator|Ddownload|Uploaded


Mit O&O DiskImage 17 können Sie jederzeit einen ganzen Computer oder einzelne Dateien sichern - sogar während der Computer in Betrieb ist.

Sollten Ihre persönlichen Daten einmal verloren gehen, können diese mit wenigen Mausklicks schnell wiederhergestellt werden – auch wenn Windows nicht mehr startet. Es unterstützt auch SSD-Laufwerke und das neueste UEFI-System.
Mit O&O DiskImage können Sie eine Systemwiederherstellung durchführen und einen kompletten PC oder eine Festplatte duplizieren oder klonen. Sie können diese Sicherung sogar auf einem Computer wiederherstellen, dessen Hardware sich von der ursprünglichen Maschine unterscheidet, beispielsweise wenn Sie ein Motherboard auf der Zielmaschine geändert haben oder einen brandneuen PC gekauft haben und darauf eine alte Sicherung wiederherstellen möchten.
Ein regelmäßiges Backup ist immer noch etwas, das viele Benutzer lieber vermeiden. Zumindest bis zum ersten Verlust wichtiger Dateien durch Software-, Hardware- oder Benutzerfehler: Dann wird klar, wie wertvoll ein zuverlässiges und aktuelles Backup wirklich ist!
Neu in O&O DiskImage 17: Umfassende VHD-/VHDX-Funktionalität
Mit der neuen Version 17 ist es möglich, mit O&O DiskImage erstellte Image-Dateien in Microsoft Virtual Hard Disc (VHDX sowie VHD)-Image-Dateien zu konvertieren. Dies kann besonders nützlich sein, wenn jemand zuerst die Migration von Windows 10 auf Windows 11 „proben“ möchte, da dies mithilfe einer virtuellen Maschine erfolgen kann, die auf dem aktuellen System erstellt wurde.
Das neue O&O DiskImage 17 kann auch inkrementelle und differentielle Images von virtuellen Laufwerken erstellen. Auch eine Kombination oder Montage dieser Bilder ist möglich. Wenn ein Backup verfügbar ist, dauert es nur wenige Sekunden, um auf alle benötigten Dateien zuzugreifen. Die Arbeit am Computer kann dann ohne Verlust oder wichtiger Daten fortgesetzt werden.
O&O DiskImage 17 mit eigener Wiederherstellungspartition
Normalerweise müssen Sie bei einem Backup- oder Imaging-Programm ein Bootmedium (USB) erstellen, um Ihr System hochzufahren, wenn etwas schief geht. Diese müssen Sie entweder mit sich herumtragen oder an einem sicheren Ort aufbewahren, falls eine Katastrophe eintritt.
Dank der Integration in das System kann sofort auf die O&O DiskImage RecoveryPartition zugegriffen werden, sodass das letzte Systemabbild direkt wiederhergestellt werden kann. Wenn das Windows-Betriebssystem nicht startet oder fehlerhafte Treiber deinstalliert werden müssen – mit der integrierten Recovery-Umgebung stehen alle O&O Tools zur Verfügung, um das System so einfach wie möglich wieder betriebsbereit zu machen. Das ist für den Anwender nicht nur viel komfortabler und schneller, sondern bietet ihm auch ein Plus an Sicherheit, da dieses Medium nicht so leicht verloren gehen oder beschädigt werden kann wie ein "portables", externes Medium.
Es war noch nie so einfach, die Sicherheit Ihrer Daten zu gewährleisten!


[Bild: 5B660D0F0A.png]



 


  • Details: 291 Bytes 0x
  • Ersteller des Themas
  • #8

corsad77

Forum-Mitglied
Black-Market: 0 / 0 / 0
27 Februar 2020
3.676
57 %
[Bild: 298c6a69-61a3-4169-a9iwkr6.png]


O&O DiskImage Pro v17.3.440 WinPE BootCD (x64)

INFOBOX →
Größe: 605 MB
Sprache: Englisch
Format: RAR/EXE/ISO
Plattform: Windows 7/8/10/11
(64-Bit)

Hoster: RapidGator|Ddownload|Uploaded


Mit O&O DiskImage 17 können Sie jederzeit einen ganzen Computer oder einzelne Dateien sichern - sogar während der Computer in Betrieb ist.

Sollten Ihre persönlichen Daten einmal verloren gehen, können diese mit wenigen Mausklicks schnell wiederhergestellt werden – auch wenn Windows nicht mehr startet. Es unterstützt auch SSD-Laufwerke und das neueste UEFI-System.
Mit O&O DiskImage können Sie eine Systemwiederherstellung durchführen und einen kompletten PC oder eine Festplatte duplizieren oder klonen. Sie können diese Sicherung sogar auf einem Computer wiederherstellen, dessen Hardware sich von der ursprünglichen Maschine unterscheidet, beispielsweise wenn Sie ein Motherboard auf der Zielmaschine geändert haben oder einen brandneuen PC gekauft haben und darauf eine alte Sicherung wiederherstellen möchten.
Ein regelmäßiges Backup ist immer noch etwas, das viele Benutzer lieber vermeiden. Zumindest bis zum ersten Verlust wichtiger Dateien durch Software-, Hardware- oder Benutzerfehler: Dann wird klar, wie wertvoll ein zuverlässiges und aktuelles Backup wirklich ist!
Neu in O&O DiskImage 17: Umfassende VHD-/VHDX-Funktionalität
Mit der neuen Version 17 ist es möglich, mit O&O DiskImage erstellte Image-Dateien in Microsoft Virtual Hard Disc (VHDX sowie VHD)-Image-Dateien zu konvertieren. Dies kann besonders nützlich sein, wenn jemand zuerst die Migration von Windows 10 auf Windows 11 „proben“ möchte, da dies mithilfe einer virtuellen Maschine erfolgen kann, die auf dem aktuellen System erstellt wurde.
Das neue O&O DiskImage 17 kann auch inkrementelle und differentielle Images von virtuellen Laufwerken erstellen. Auch eine Kombination oder Montage dieser Bilder ist möglich. Wenn ein Backup verfügbar ist, dauert es nur wenige Sekunden, um auf alle benötigten Dateien zuzugreifen. Die Arbeit am Computer kann dann ohne Verlust oder wichtiger Daten fortgesetzt werden.
O&O DiskImage 17 mit eigener Wiederherstellungspartition
Normalerweise müssen Sie bei einem Backup- oder Imaging-Programm ein Bootmedium (USB) erstellen, um Ihr System hochzufahren, wenn etwas schief geht. Diese müssen Sie entweder mit sich herumtragen oder an einem sicheren Ort aufbewahren, falls eine Katastrophe eintritt.


[Bild: C461B02C68.png]



 


  • Details: 291 Bytes 0x
  • Ersteller des Themas
  • #9

corsad77

Forum-Mitglied
Black-Market: 0 / 0 / 0
27 Februar 2020
3.676
57 %
[Bild: 25050b3f233aa5218ffdzkjjt.jpeg]


O&O DiskImage Pro / Server v17.3 Build 443

INFOBOX →
Größe: 201 MB
Sprache: Englisch
Format: RAR/EXE
Plattform: Windows 7/8/10/11
(32-64-Bit)

Hoster: RapidGator|Ddownload|Uploaded


Mit O&O DiskImage 17 können Sie jederzeit einen ganzen Computer oder einzelne Dateien sichern - sogar während der Computer in Betrieb ist. Sollten Ihre persönlichen Daten einmal verloren gehen, können diese mit wenigen Mausklicks schnell wiederhergestellt werden – auch wenn Windows nicht mehr startet. Es unterstützt auch SSD-Laufwerke und das neueste UEFI-System.

Mit O&O DiskImage können Sie eine Systemwiederherstellung durchführen und einen kompletten PC oder eine Festplatte duplizieren oder klonen. Sie können diese Sicherung sogar auf einem Computer wiederherstellen, dessen Hardware sich von der ursprünglichen Maschine unterscheidet, beispielsweise wenn Sie ein Motherboard auf der Zielmaschine geändert haben oder einen brandneuen PC gekauft haben und darauf eine alte Sicherung wiederherstellen möchten.
Ein regelmäßiges Backup ist immer noch etwas, das viele Benutzer lieber vermeiden. Zumindest bis zum ersten Verlust wichtiger Dateien durch Software-, Hardware- oder Benutzerfehler: Dann wird klar, wie wertvoll ein zuverlässiges und aktuelles Backup wirklich ist!
Neu in O&O DiskImage 17: Umfassende VHD-/VHDX-Funktionalität
Mit der neuen Version 17 ist es möglich, mit O&O DiskImage erstellte Image-Dateien in Microsoft Virtual Hard Disc (VHDX sowie VHD)-Image-Dateien zu konvertieren. Dies kann besonders nützlich sein, wenn jemand zuerst die Migration von Windows 10 auf Windows 11 „proben“ möchte, da dies mithilfe einer virtuellen Maschine erfolgen kann, die auf dem aktuellen System erstellt wurde.
Das neue O&O DiskImage 17 kann auch inkrementelle und differentielle Images von virtuellen Laufwerken erstellen. Auch eine Kombination oder Montage dieser Bilder ist möglich. Wenn ein Backup verfügbar ist, dauert es nur wenige Sekunden, um auf alle benötigten Dateien zuzugreifen. Die Arbeit am Computer kann dann ohne Zeitverlust oder Verlust wichtiger Daten fortgesetzt werden.
O&O DiskImage 17 mit eigener Wiederherstellungspartition
Normalerweise müssen Sie bei einem Backup- oder Imaging-Programm ein Bootmedium (USB) erstellen, um Ihr System hochzufahren, wenn etwas schief geht. Diese müssen Sie entweder mit sich herumtragen oder an einem sicheren Ort aufbewahren, falls eine Katastrophe eintritt.
Dank der Integration in das System kann sofort auf die O&O DiskImage RecoveryPartition zugegriffen werden, sodass das letzte Systemabbild direkt wiederhergestellt werden kann. Wenn das Windows-Betriebssystem nicht startet oder fehlerhafte Treiber deinstalliert werden müssen – mit der integrierten Recovery-Umgebung stehen alle O&O Tools zur Verfügung, um das System so einfach wie möglich wieder betriebsbereit zu machen. Das ist für den Anwender nicht nur viel komfortabler und schneller, sondern bietet ihm auch ein Plus an Sicherheit, da dieses Medium nicht so leicht verloren gehen oder beschädigt werden kann wie ein "portables", externes Medium.


[Bild: 54C31C0774.png]



 


  • Details: 291 Bytes 0x

corsad77

Forum-Mitglied
Black-Market: 0 / 0 / 0
27 Februar 2020
3.676
57 %
[Bild: s8-dfearpy-a97-n1-xek5skiq.jpg]


O&O DiskImage Pro / Server v17.3 Build 450

INFOBOX →
Größe: 201 MB
Sprache: Multi(Deutsch
Format: RAR/EXE
Plattform: Windows 7/8/10/11
32-(64-Bit)

Hoster: RapidGator|Ddownload|Uploaded


Mit O&O DiskImage 17 können Sie jederzeit einen ganzen Computer oder einzelne Dateien sichern - sogar während der Computer in Betrieb ist. Sollten Ihre persönlichen Daten einmal verloren gehen, können diese mit wenigen Mausklicks schnell wiederhergestellt werden – auch wenn Windows nicht mehr startet. Es unterstützt auch SSD-Laufwerke und das neueste UEFI-System.

Mit O&O DiskImage können Sie eine Systemwiederherstellung durchführen und einen kompletten PC oder eine Festplatte duplizieren oder klonen. Sie können dieses Backup sogar auf einem Computer wiederherstellen, dessen Hardware sich von dem des ursprünglichen Computers unterscheidet, beispielsweise wenn Sie ein Motherboard auf dem Zielcomputer gewechselt oder einen brandneuen PC gekauft haben und ein altes Backup darauf wiederherstellen möchten.

Ein regelmäßiges Backup ist immer noch etwas, das viele Benutzer lieber vermeiden. Zumindest bis zum ersten Verlust wichtiger Dateien durch Software-, Hardware- oder Benutzerfehler: Dann wird klar, wie wertvoll ein zuverlässiges und aktuelles Backup wirklich ist!

Neu in O&O DiskImage 17: Umfassende VHD-/VHDX-Funktionalität
Mit der neuen Version 17 ist es möglich, mit O&O DiskImage erstellte Image-Dateien in Microsoft Virtual Hard Disc (VHDX sowie VHD)-Image-Dateien zu konvertieren. Dies kann besonders nützlich sein, wenn jemand zuerst die Migration von Windows 10 auf Windows 11 „proben“ möchte, da dies mithilfe einer virtuellen Maschine erfolgen kann, die auf dem aktuellen System erstellt wurde.

Das neue O&O DiskImage 17 kann auch inkrementelle und differentielle Images von virtuellen Laufwerken erstellen. Auch eine Kombination oder Montage dieser Bilder ist möglich. Wenn ein Backup verfügbar ist, dauert es nur wenige Sekunden, um auf alle benötigten Dateien zuzugreifen. Die Arbeit am Computer kann dann ohne Zeitverlust oder Verlust wichtiger Daten fortgesetzt werden.

O&O DiskImage 17 mit eigener Wiederherstellungspartition
Normalerweise müssen Sie bei einem Backup- oder Imaging-Programm ein Bootmedium (USB) erstellen, um Ihr System hochzufahren, wenn etwas schief geht. Diese müssen Sie entweder mit sich herumtragen oder an einem sicheren Ort aufbewahren, falls eine Katastrophe eintritt.

Dank der Integration in das System kann sofort auf die O&O DiskImage RecoveryPartition zugegriffen werden, sodass das letzte Systemabbild direkt wiederhergestellt werden kann. Wenn das Windows-Betriebssystem nicht startet oder fehlerhafte Treiber deinstalliert werden müssen – mit der integrierten Recovery-Umgebung stehen alle O&O Tools zur Verfügung, um das System so einfach wie möglich wieder betriebsbereit zu machen. Das ist für den Anwender nicht nur wesentlich komfortabler und schneller, sondern bietet ihm auch ein Plus an Sicherheit, da dieses Medium nicht so leicht verloren gehen oder beschädigt werden kann wie ein "portables", externes Medium.

Es war noch nie so einfach, die Sicherheit Ihrer Daten zu gewährleisten!


[Bild: 4706A5A3D5.png]



 


  • Details: 232 Bytes 0x

Dieses Thema betrachten gerade (Benutzer: 0, Gäste: 1)