Exclusiv WIN 010Editor 10.0.1: Anleitung zum selber patchen

  • Ersteller des Themas
  • #1

HeroOfTheDarkness

Registriert
22 Mai 2020
6
3 %
010 Editor ist ein umfangreicher Hex-Editor. Ich nutze den schon länger und habe ihn mir selber gepatched.

Die Software allgemein findet ihr hier: https://www.sweetscape.com/download/010editor/
Die 10.0.1 Version kann vom Hersteller heruntergeladen werden: https://download.sweetscape.com/010EditorWin64Installer10.0.1.exe

Bitte beachtet, dass der Patch erst einmal nur für 10.0.1 getestet ist.

Hier sind die benötigten Daten zum patchen:
Code:
010Editor.exe+0x307323 - patch length 0x2 - original 74 10 - patched 90 90
010Editor.exe+0x307326 - patch length 0x2 - original 13 01 - patched DB 00
Vielleicht findet das ja der eine oder andere Nutzer interessant, daher hier eine kleine Anleitung:

  1. 010Editor.exe mit einem beliebigen Hex-Editor öffnen (ihr könnt auch den 010Editor selber verwenden)
  2. Zur Adresse 0x307323 springen (das ist das 3.175.203. Byte in der .exe-Datei)
  3. Die zwei Bytes 0x74 und 0x10 mit 0x90 und 0x90 ersetzen
  4. Zur Adresse 0x307326 springen (das ist das 3.175.206‬. Byte in der .exe-Datei)
  5. Die zwei Bytes 0x13 und 0x01 mit 0xDB und 0x00 ersetzen
  6. Speichern und fertig
Warum funktioniert das ganze? Die Funktion, die der Editor zum abfragen der Lizenz nutzt, gibt einen Wert zurück. Beim Start des Programms wird diese Funktion aufgerufen. Was das patchen macht ist folgendes:

  1. Der Standardrückgabewert der Funktion wird als "erfolgreich aktiviert" gesetzt. Damit die Funktion diesen Wert nicht überschriebt, werden die zwei Bytes durch ein "NOP" ersetzt. Dies sagt dem Prozessor, dass die Befehle, die dort eigentlich standen, nicht ausgeführt werden sollen.
  2. Der zweite Patch sorgt dafür, dass eine Bedingung umgekehrt wird. Dort, wo vorher "wenn die Lizenz nicht korrekt ist, dann gebe nicht aktiviert zurück" steht nun "wenn die Lizenz korrekt ist, dann gebe aktiviert zurück". Das bedeutet, dass die Funktion den Editor nun für erfolgreich aktiviert hält, wenn eine ungültige Lizenz vorhanden ist.
Der Nachteil an Patches dieser Art ist, dass man sie für jedes Update erneut einfügen muss. Vernünftiger wäre ein Schlüsselgenerator. Aber das kriege ich noch nicht selber hin.

PS: Da ich noch nie irgendwas hochgeladen habe sehe ich davon ab, einen Anhang einzufügen, wo bereits gepatched wurde.

Viel Spaß!